Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Großbritannien: Viagra ohne Rezept

WIRTSCHAFT UND HANDEL

 
Großbritannien

Viagra ohne Rezept

Von Patrick Hollstein

 

Die britische Drogeriekette Boots macht ihren männlichen Kunden zum Valentinstag ein besonderes Angebot: Im Rahmen eines Modellversuchs erhalten Patienten zunächst in drei Filialen in Manchester das Potenzmittel Viagra ohne Rezept.

ANZEIGE

 

Weil auch in Großbritannien der Wirkstoff noch immer unter die Rezeptpflicht fällt, müssen die Probanden eine Reihe von Kriterien erfüllen: Nur wer zwischen 30 und 65 Jahre alt ist, Fragen zu seiner Gesundheit beantwortet sowie Blutdruck und Cholesterinspiegel messen lässt, darf kaufen. Bis zu vier Tabletten können die Apotheker im Anschluss an das angeblich auf bis zu eine Stunde veranschlagte Beratungsgespräch abgeben. Mehrere Käufe sollen den Patienten nicht möglich sein; stattdessen sollen die Mitarbeiter die Kunden an den Arzt verweisen.

 

Der Modellversuch ist zunächst auf sechs Monate angelegt und dürfte vor allem dem US-Pharmakonzern Pfizer große Freude machen. Rund 75 Euro kostet in Großbritannien die Kleinpackung Via gra. Sollten die Geschäfte gut laufen, könnte dies der Partnerschaft der beiden Giganten neue Flügel verleihen: Im Großhandelsbereich wollen Pfizer und Alliance Boots bereits ab März auf exklusiver Basis zusammenarbeiten. Möglicherweise ist die Viagra-Aktion bereits ein Testballon für das Geschäft mit ausgewählten Apothekenpartnern.


Weitere Themen im Ressort Wirtschaft und Handel...

Beitrag erschienen in Ausgabe 07/2007

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 











DIREKT ZU